Bitte leiten Sie dieses Mail an interessierte KollegenInnen weiter

die wir per E-Mail nicht erreichen können.
Alle Details in diesem Infomail finden Sie auch auf unserer Homepage
www.gdg-vbg.at

 

 

Inhalt:         1.) Termine/Aktivitäten der GdG Vorarlberg
                    2.) Fusion der GdG mit der KMSfB
                    3.) Herbstwanderung / Fahrt mit dem Alpincoaster

                    4.) Ihr Versicherungsschutz als GdG-KMSfB Mitglied
                    5.) Fahrt zum Christkindlmarkt nach Bamberg 
                    6.) "Mein Vorteil"
 / Schwerpunkt - GAG Novelle     
                    7.) Prämienpension der Vorsorge
     

             

1.) Termine/Aktivitäten

 Dienstag 25. bis
Donnerstag 27. Juli 2009

"Da singt und bastelt man doch nur"
wie werden wir wahrgenommen

Dienstag 1. oder Donnerstag 3. September 2009

Info-Abend der Gewerkschaftsschule
in Feldkirch und Bregenz

Freitag 18. September 2009

Wanderung/Alpin-Coaster-Fahrt
in Tschagguns

Freitag 20. November 2009

GdG - Luftgewehr Landesmeisterschaft
in Wolfurt

Samstag 12. bis Sonntag
13. Dezember 2009

" Fahrt zum Christkindlmarkt 2009 "
Genussfahrt nach Bamberg und Dinkelsbühl

GdG= Gewerkschaft der Gemeindebedienteten - Landesgruppe Voarlberg
FKV=Feizeit- und Kulturverein der Gewerkschaft der Gemeindebedienteten Vorarlber
ÖGB=Österr. Gewerkschaftsbund Vorarlberg
VOGB=Verband Österreichischer Gwerkschaftlicher Bildung
Youngteam=Mitglieder der GdG Vorarlberg bis zum 30. Lebensjahr *)

  

2.) Fusion der GdG und der KMSfB

GdG und Kulturgewerkschaft fusioniert - Unter dem Motto "gemeinsam sind wir stärker" hat die Gewerkschaft
der Gemeindebediensteten (GdG) mit der Kulturgewerkschaft (KFSmB) fusioniert.
Am 29. Juni 2009 fand in Wien die Fusion der beiden Gewerkschaften statt.
94 Mitglieder der KMFsB und rund 2.100 Mitglieder der GdG haben sich in
Vorarlberg zur neuen GdG-KMFsB zusammengeschlossen.
GdG Landesobmann Wolfgang Stoppel freut sich auf eine gute Zusammenarbeit
mit dem bisherigen KMSfB Obmann Walter Liendl unter dem Motto
"gemeinsam sind wir stärker".

Alle Details zur Fusion finden Sie hier

 

 

3.) Freizeit- und Kulturverein der GdG Vorarlberg
"Herbstwanderung / Fahrt mit dem Alpincoaster "

Verbringen Sie mit uns einen gemütlichen Nachmittag.
Wir treffen uns am Freitag, den 18. September - um 13:30 Uhr - in Latschau
und fahren mit dem Alpincoaster nach Vandans. Anschließend geht es mit der
Seilbahn wieder nach Latschau.
Nach einer gemütlichen Wanderung von ca. 1 1/2 Stunden kehren wir
im Berggasthaus Bitschweil zu einer Kässpätzle- oder Schnitzelpartie ein.
Die Rückfahrt nach Latschau (ca. um 18:00 Uhr) erfolgt mittels Kleinbus.

Link zur Jausenstation Bitschweil 
Download des Anmeldeformulars

 

 

 

4.) Ihr Versicherungsschutz als GdG-KMSfB Mitglied

 

Als Mitglied der GdG (und jene Mitglieder der KMSfB die sich zur neuen GdG-KMSfB
ummelden) genießen Sie nachstehenden Versicherungsschutz:

Solidarität-Versicherung für Mitglieder
Spital-Tagegeld (bei unfallbedingtem Spitalaufenthalt)
Invaliditätsversicherung (nach Freizeitunfällen)
Todesfallversicherung (bei Freizeitunfällen/Todesfällen)
Begräbniskostenversicherung
Ablebens-Risikoversicherung
 


Erweiterte
Berufshaftpflichtversicherung und Berufsrechtsschutzversicherung 
(bis max. € 220.000,--) -
(siehe dazu - Rechtsschutz Vorarlberg) 

Für Verlust und Abhandenkommen in Verwahrung genommener Sachen
€ 1.500,-- bzw. 750,-- für Geld, Schmuck und Wertsachen.

Berufs- und Kraftfahrzeuglenker-Rechtsschutz-Vorsorge (bis max. € 40.000,--) 

 

 

 

5.) Fahrt zum Christkindlmarkt nach Bamberg
Samstag 12. und Sonntag 13. Dezember 2009
"Besuch des Christkindlmarktes in Bamberg"

Besuchen Sie mit uns den Christkindlmarkt in Bamberg - genießen Sie
den Flair der bayrischen Universitäts- und Bierstadt.
Auf der Rückfahrt besuchen wir noch das historische Städtchen
Dinkelsbühl an der romantischen Straße
Download des Programmes - Christkindlfahrt 2009
Download des Anmeldeformulars

 

6.) "Mein Vorteil" - Schwerpunkt GAG Novelle
Die aktuelle Broschüre "Mein Vorteil" befasst sich mit der Novelle
des Gemeindeangestelltengesetzes. Sofern wir von den Gemeinden
die Mitarbeiteradressen erhalten haben, wurde diese Information

an alle Gemeindebediensteten verschickt.
Sie können darin nachlesen wie sich die Novelle konkret auswirkt.

hier können Sie die aktuelle Ausgabe von Mein Vorteil herunter laden !


 

7.) Prämienpension der Vorsorge der Gemeindebediensteten

Mit der vorsorge-Prämienpension sorgen Sie aktiv für sich und Ihre Familie vor.

Sie nützen die staatliche Förderung Ihre private Zukunftsvorsorge und profitieren
zusätzlich, denn für die vorsorte-Prämienpension zahlen Sie keine Steuern.
Im Jahr 2009 erhalten Sie für Ihre Sparleistung 9,5% Förderung!
Die Höchstgrenze für die Ansparleistung beträgt € 2.2124,-- p.A.
Sie können daher bis zu € 210,35 im Rahmen der vorsorge-Prämienpension
im Jahre 2009 lukrieren.
aktueller Infofolder Vorarlberg zur Prämienpension
Link zur Webseite der Vorsorge-Prämienpension
Ihre Vorarlberger Vorsorgeberater informieren Sie gerne - hier finden Sie sie! 

 

 

 

Falls wir Sie  von den Vorteilen einer GdG-Mitgliedschaft überzeugen konnten >
hier erhalten Sie das GdG-KMSfB-Anmeldeformular
 


 

Link zur Leistungsübersicht der GdG

Sollten Sie weitere Auskünfte/Informationen usw. wünschen, dann wenden Sie sich bitte
an unser Sekretariat. Wir sind von Montag bis Freitag - in der Zeit von 07:30 bis 12:00 Uhr -
für Sie erreichbar

 

 

 

   

GdG-KMSfB
Gewerkschaft der Gemeindebediensteten
Landesgruppe Vorarlberg
Realschulstraße 6/7,
6850 Dornbirn

E-Mail:    vorarlberg@gdg.at
Website: www.gdg-vbg.at
Telefon: +43 (5572) 25072
Fax:       +43 (5572) 25072-20
ZVR.Nr.: 576439352